Freitag, 9. Mai 2014

Lyrisches am Freitag

Nicht, weil die Dinge schwierig sind,
wagen wir sie nicht,
sondern,
weil wir sie nicht wagen,
sind sie schwierig.

Seneca

...und so wage ich mich immer wieder an das Gestalten von Gesichtern, wohlweißlich in dem Bewußtsein, das die Ergebnisse, Teile eines Weges sind, und nicht die letztendliche Offenbarung...
Aber das Schwierige wird leichter, und vor allem macht das Experimentieren mit unterschiedlichen Mittel einfach Freude.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein Wochenende, vielleicht mit einem Wagnis, auf welcher Ebene auch immer!!

Herzlichst
Sandra

 Struktur mit Gesso - Schablonen aus Heißkleber mit Farbe besprüht
 Collage und erste Umrisse gezeichnet
weiter mit Acrylfarbe

Keine Kommentare:

Kommentar posten