Samstag, 14. Dezember 2013

Adventskalender Tag 14

Heute schenke ich Euch einen Film, in dem Ihr sehen könnt, wie ein einfaches Mini-Buch entsteht.
Probiert es aus, und gestaltet auf diese Art noch das ein oder andere individuelle Geschenk.
Viel Freude!

 

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    leider kann ich deinen Film nicht anschauen..............es heißt beim Öffnen immer "Dieses Video ist privat".......schnief, schluchz............

    Liebe Grüße Violetta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ihr Zwei, der Film wurde als privat gespeichert, sorry, das hatte ich übersehen. Jetzt ist er öffentlich, und ich wünsche Euch viel Spaß beim Ansehen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,
    Das ist ja sowas von klasse wie du so ein Buch erstellst,ich werde es auf jeden Fall mal probieren damit,das ist so schön einfach und simpel,genau wie ich es mag *lol*
    nur wie bekomme ich da die perlen dran??Ich finde das sooo schöön,wenn es nur nicht so schwierig wäre,hast Du einen tipp wie ich das machen muss ??
    Danke auch sehr fürs frei stellen des Films,hatte es vorhin nämlich auch schon versucht.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. toll.. diese Farben und das Gold sind wunderschön.. diese Bindeart ist super-toll.... das ist eine schöne Idee, auch in größer vielleicht ein Art Journal zu binden... dankeschön...
    da muss ich mich vielleicht nicht mehr so sehr mit der Koptischen Bindung abplagen!
    Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Eure Freude über den Film!!
    Jeanette, ich ziehe oft die Perlen ohne Nadel auf, denn die Bohrungen der Perlen sind z.T. recht schmal im Durchmesser. Dafür drehe ich den Anfag des Fadens - welche von Binden noch übrig sind-ziemlch stark in eine Richtung, damit er nicht franzt. Beim Aufziehen drehe ich manchmal auch noch den Faden druch die Öffnung. Es ist z.T. eine ziemliche Geduldsübung, aber ich finde es lohnt sich. Entweder sichere ich die Perle mit einem Knoten, oder ich fädel die Nadel wieder ein, und vernähe sie in den gewebten Fäden.

    AntwortenLöschen