Samstag, 6. Juni 2015

vogelwild ist der zustand der glückseligkeit

...
vogelwild ist der zustand der glückseligkeit
nichts weniger

denn bei sich selbst ankommen ist glückseligkeit
und glückseligkeit ist eine urkraft

das unglück in der welt ist kein grund
die eigene glückseligkeit nicht zu wagen

sie breitet sich aus steckt an will wachsen
...

Auszug aus einem Gedicht von Luisa Francia

Gestern befand ich mich in dem sehr selten vorkommenden Zustand- ab 16.00 Uhr ganz allein zu Hause!!!!!- den ganzen Abend!!

Alle meine Liebsten ausgeflogen... ich genoss die selbstbestimmte Zeit;
kein Abendbrot zur gewohnten Stunde, keine Fragen, keine Anliegen, keine Erwartungen an mich, meine Meinung, meine Aufmerksamkeit, meine Anwesenheit!!!!
Alle Zeit nur für mich!

Und obwohl ich noch Einiges gewerkelt habe- ein Buch gebunden, Blumen eingepflanzt, Wäscheberge verkleinert... hatte ich dieses angenehme Gefühl des "bei - mir - seins"...
und als ich dann später endlich, mit meinem schlichten Abendbrot und guten Büchern, auf der Dachterasse saß, und die herrliche Abendstimmung genießen konnte, fühlte ich mich glückselig!

Die Schwalbe flogen ausgelassen
und hoch...
gutes Wetter bleibt.

vogelwild ist der zustand der glückseligkeit 


Hier seht Ihr das Buch, welches ich gestern fertig gestaltet und gebunden habe.










Keine Kommentare:

Kommentar posten